FDP Ennepe-Ruhr

Die Liberalen zwischen Ennepe und Ruhr

Hoher Mitgliederzuwachs im Kreisverband Ennepe-Ruhr

Neumitgliedertreffen stellt Möglichkeiten der Mitmachpartei vor

Grafik SäulenDie Freien Demokraten freuen sich derzeit über einen starken Mitgliederzuwachs. Gerade im Kreisverband zwischen Ennepe und Ruhr explodieren die Mitgliederzahlen geradezu. Im vergangenen Jahr sind weit mehr als 50 Mitglieder im Ennepe-Ruhr-Kreis neu eingetreten, insbesondere seit Beginn diesen Jahres können sich die Freien Demokraten über eine Steigerung von 20 % in der Mitgliederkartei freuen. Gerade kurz vor und nach der Landtagswahl wollten viele „neue Freiheitskämpfer“ die politischen Ziele der FDP mit ihrem Eintritt unterstützen. Der Kreisverband bietet daher am 7. Juni 2017 in der Gaststätte Rosine in Ennepetal ab 19.30 Uhr ein Neumitgliedertreffen an, bei dem die vielfältigen Möglichkeiten des Engagements sowie die Vorfeldorganisationen der Freien Demokraten vorgestellt werden.

Der Kreisvorsitzende Michael Schwunk lädt hierzu auch alle weiteren Interessenten ein. Besonderer Vorteil für alle Neumitglieder sei, dass sie alsbald über den Koalitionsvertrag werden abstimmen können. Schwunk: „Gerade diese Möglichkeiten der Beteiligung werden gerne genutzt und sind Standard in der Mitmachpartei FDP.“ In der Arbeitsgruppe „Verkehr und Bauen“ verhandelt derzeit der frisch aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis gewählte Landtagsabgeordnete Bodo Middeldorf MdL über den Koalitionsvertrag. So erfahren die Neumitglieder gleich aus erster Hand über mögliche Ergebnisse der Koalitionsrunden.